Zunehmend werden uns als Tierschutzverein verhaltensauffällige Hunde gemeldet.

Manche Hunde sind bissig, verhaltensauffällig oder aggressiv gegenüber Artgenossen und/oder Menschen. 

Die abgebenden Familien haben keine Zeit, sich mit diesem Verhalten auseinanderzusetzen oder fühlen sich damit einfach überfordert.

Wir können jedoch diesen Hunden aus Schutz und Verantwortung gegenüber unseren Pflegestellen, nicht immer ein warmes Körbchen in unseren regulären Pflegestellen bieten. 

Bei einigen dieser Hunde zeigt sich, dass sie vorübergehend in ausgewählten Pensionen mit kontinuierlichem professionellem Training untergebracht werden müssen.

Auch diesen Hunden wollen wir die Chance auf ein neues Leben ermöglichen, aber es kostet viel Geld, welches uns als Verein nicht unbegrenzt zur Verfügung steht.

Aufgrund dessen haben wir das Pensions-Patenprojekt ins Leben gerufen!

Mit einer Pensions-Patenschaft helfen Sie unseren ganz besonderen Schützlingen den Weg zurück in ein normales Leben und für immer zu ihrer eigenen neuen Familie zu finden

Die Pensions-Patenschaft ist auf ein Jahr begrenzt, es Bedarf keiner weiteren Kündigung

Eine Pensions-Patenschaft ist ab € 19,00 monatlich möglich

Die Pensions-Patenschaft beinhaltet den Zugang zu unserem Forum

Mit der Übernahme einer Pensions-Patenschaft helfen Sie unseren ganz besonderen Schützlingen den Weg zurück in ein normales Leben und für immer zu ihrer eigenen Familie zu finden.

Das Tagebuch gibt Ihnen die Möglichkeit die Entwicklung ihrer Schützlinge zu verfolgen.

Unsere Schützlinge bedanken sich schon jetzt bei Ihnen für Ihre Pensionspatenschaft und die Chance, die sie durch ihre Unterstützung, erhalten.

Antrag auf Übernahme einer Pensionspatenschaft