Sie möchten Ihren Hund an Retriever und Freunde abgeben

  • Schreiben Sie unserem Team (Christine Lederer Annahme von Notfällen und Abgabehunden) eine Email, in der Sie uns Ihren Hund kurz vorstellen: Geschlecht, Alter, kastriert ja/nein, Verträglichkeit mit Artgenossen, Kindern, Katzen, Fähigkeit, allein zu bleiben, Impfungen, Krankheiten.
  • Beschreiben Sie Charakter, Eigenheiten und Vorlieben. Schicken Sie gern ein Foto mit.
  • Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer an! In einem telefonischen Vorgespräch überlegen wir, ob wir Ihren Hund aufnehmen können.
  • Dann lassen wir den Hund durch ein Mitglied unseres Vereins einschätzen. Auf dieser Basis prüfen wir, ob eine geeignete Pflegefamilie oder gar gleich eine Adoptionsfamilie als Pflegestelle mit Bleibeoption vorhanden ist. Es kann 2-3 Wochen bis zur Aufnahme eines neuen Hundes dauern.
  • Übernehmen wir Ihren Hund, wird zwischen Ihnen und dem Verein Retriever und Freunde ein Abgabevertrag gemacht.
  • Ihr Hund wird zunächst in einer unserer Pflegefamilien leben. Diese führt ein bebildertes Tagebuch, so dass mögliche Bewerber den Hund kennen lernen können. Aus den vorkontrollierten Bewerbern suchen wir sorgsam das passende Zuhause aus (siehe  Vermittlungsablauf).
  • Auch nach der Vermittlung bleiben wir in Kontakt und überzeugen uns vom Wohlergehen der Hunde. Die Adressen der neuen Familien werden nicht weitergegeben. Unsere Hilfe ist kostenlos.